bürger Valkos
 

Die Kinder Valkars

Das Volk von Valkos nennt sich in Anlehnung an ihren mystischen Ahnen, Kaiser Valkar, die Kinder Valkars. Damit nehmen sie Bezug auf ein seit langem untergegangenes Imperium und sehen sich als dessen Nachfahren. Ein Kind Valkars, je nach Geschlecht, Sohn oder Tochter Valkars genannt ist häufig sehr traditionsbewusst. Durch die Isolierung des Landes über mehr als zwei Jahrtausende durch die Riffketten vor der Küste war man in Valkos bis vor Kurzem davon überzeugt, dass man das einzige menschliche Volk sei, dass noch besteht. Erst mit der Ankunft der Siedler vom Dunkelmeer geriet dieses Weltbild langsam ins Wanken und man schöpfte Hoffnung Brüder und Schwestern außerhalb von Valkos zu finden.

Da es innerhalb von Valkos keine Fremdrassen gibt kennt man Elben und Zwerge bestenfalls aus Märchen. Orks kennt man sein Ewigkeiten als Feinde und man weiß um einige wenige Stämme kulturloser Wilder Menschen in den Tiefen Westlands, jenseits der Flüsse. Andere Wesen gehören ins Reich der Fantasie oder sind überhaupt nicht bekannt.

Durch den seit Ewigkeiten andauernden Krieg ist das Land quasi im Belagerungszustand, wodurch jedes Kind Valkars ein gewisses Mindestmaß an militärischer Erfahrung hat, da es seine Wehrpflicht ableisten musste. Die Legionen, die das Land verteidigen sind der Stolz jedes Kindes Valkars und seit jeher ein Zeichen für Hoffnung, Ehre und beständige Wachsamkeit.

Ein Kind Valkars glaubt an seine Götter, speziell an jene innerhalb des Pantheons, die es sich als Hausgötter erwählt hat. Die Wahl ist oftmals abhängig von Beruf, Stand oder Herkunft.

Der Adel ist in Valkos ein äußerst erstrebenswerter Stand und auf der einen Seite sehr geschätzt und man ist ihm als einfaches Kind Valkars treu ergeben. Auf der anderen Seite schätzt man die Querelen, die die Adeligen untereinander austragen jedoch sehr wenig und erfreut sich jederzeit am neusten Klatsch und Tratsch. Die Königsfamilie ist jedoch über solche Querelen erhaben... jedenfalls sollte sie das sein.

Einige der angesehensten Berufe in Valkos sind Holzfälle, Jäger und Bergarbeiter. Alles Tätigkeiten, die außerhalb der Sicherheit der Flüsse stattfinden müssen, da es innerhalb der Flüsse keine Wälder und kein Erz mehr gibt. Daher gelten diese Männer und Frauen als besonders mutig.

 
 
© 2010 - Valkos
Designed by: David Gauß